Dr. med. Hans KolbFacharzt für Allgemeinmedizin · Naturheilverfahren · Sportmedizin · Chirotherapie

Lungenfunktionsprüfung

„Liebe Patienten! Sind Sie Raucher oder haben bis vor kurzem geraucht? Haben Sie öfters Atemwegsinfekte? Dann empfehle ich Ihnen eine Lungenfunktionsprüfung!“

Was ist eine Lungenfunktionsprüfung?

Es gibt zahlreiche Erkrankungen der Atemwege, die bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ohne Anzeichen oder Beschwerden ablaufen und daher oft unerkannt
bleiben. Eine Lungenfunktionsprüfung zeigt Ihnen, wie gut Ihre Lungenkapazität und Ihr Atemvermögen sind. Die beiden gängigsten Untersuchungsverfahren dazu
sind die Spirometrie (kleine Lungenfunktionsprüfung) und die Bodypletysmographie (große Lungenfunktionsprüfung).

Wie funktioniert die Bodypletysmographie (große Lungenfunktionsprüfung)?

Bei der großen Lungenfunktionsprüfung sitzen Sie in einem luftdicht abgeschlossenen Glaskasten und wie bei der Spirometrie werden die Lungenkapazität und die Atemstromstärke über ein Mundstück gemessen. Messwerte über die Atemmechanik und die Druck- und Volumenänderungen werden in der Messkabine aufgezeichnet. Erkrankungen der Atemwege lassen sich dadurch bereits im Anfangsstadium erkennen und somit besser behandeln.

Bitte sprechen Sie mich oder mein Praxis-Team für einen Termin an!