Dr. med. Hans KolbFacharzt für Allgemeinmedizin · Naturheilverfahren · Sportmedizin · Chirotherapie

Thymus-Eigenblutbehandlung

„Liebe Patienten! Haben Sie häufig Infekte? Fühlen Sie sich oft antriebsarm und matt? Dann empfehle ich Ihnen eine Thymus-Eigenblutbehandlung.“

Was ist eine Thymus-Eigenblutbehandlung?

Verminderte körperliche Abwehrkräfte führen häufig zu Krankheitserscheinungen. Diese Spezialbehandlung stärkt Ihr Immunsystem und steigert Ihre Vitalität und Ihr Antriebsvermögen. Wir empfehlen Ihnen diese Behandlung besonders im Herbst in Kombination mit einer Grippeschutzimpfung, damit Sie einen optimalen Gesundheitsschutz in der nasskalten Jahreszeit erhalten.

Wie funktioniert eine Thymus-Eigenblutbehandlung?

Ich entnehme Ihnen einige Milliliter Blut. Pro Behandlung werden 2 ml Thymusextrakt mit 2 ml Ihres Eigenbluts vermischt und in den Gesäßmuskel gespritzt. Der Thymusextrakt bewirkt eine Erhöhung bestimmter körpereigener Abwehrzellen. Eine wirkungsvolle Thymuskur besteht in der Regel aus zehn Behandlungen.

Bitte sprechen Sie mich für einen Termin an!